Mit Wunderkerze Christbaum in Brand gesetzt

Christbäume stehen nur wirklich nur vereinzelt in unseren Wohnzimmern. Wenn das aber so ist, dann sind sie extrem trocken und brennbar. Das bekam jetzt ein 88-jähriger Olchinger zu spüren- Er hat gestern Nachmittag mit einer Zündkerze seinen Baum in Brand gesetzt. Er hat noch versucht den Brand zu löschen, wurde dabei aber wegen des Rauchs bewusstlos.  Eine 28-jährige Bewohnerin konnte ihn und ihr 4 Jahre altes Kind aus dem Haus bringen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der 88jährige wurde schwer verletzt mit einer Rauchvergiftung in das Krankenhaus. Es besteht keine Lebensgefahr, so die Polizei.