Moosach: Mann sticht mehrmals auf Ex-Freundin ein

Ein Mann hat versucht, seine Ex-Freundin in München-Moosach umzubringen. Der 38-Jährige hat sie gestern Abend am Bahnhof abgefangen und stach ohne Vorwarnung mehrmals auf sie ein. Der Ehemann der Frau hörte ihre Hilferufe, eilte zum Bahnhof und sah den Ex-Freund noch flüchten. Der Ehemann brachte die Frau ins Krankenhaus, wo ihr mit einer Notoperation das Leben gerettet wurde. Die Polizei konnte den Täter in der Nähe festnehmen. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.