Motorradfahrer legen los

Der Start in die Motorrad-Saison ist dieses Jahr verschoben. Der Grund: Biken war wegen der Einschränkungen in der Corona-Krise bis Anfang Mai verboten. Dann kamen niedrige Temperaturen und schlechtes Wetter. Spätestens jetzt mit dem schönen Wetter kann es aber losgehen und die Motorradfahrer sind auf den Straßen bei uns unterwegs. Der TÜV Süd rät dazu, vor der ersten Spritztour sein Gefährt nochmal auf Vordermann zu bringen. Und auch der Fahrer selbst muss fit sein und sich wieder Schritt für Schritt ans Fahren rantasten. Viele Unfälle passieren vor allem zu Saisonbeginn, so die Experten. Deshalb sollte man am Anfang gewohnte Strecken fahren.