Mülleimer mit integriertem Aschenbecher für München

In München sollen die achtlos weggeworfenen Zigarettenkippen endlich weniger werden. Die Stadt hat jetzt neue Mülleimer mit integriertem Aschenbescher vorgestellt. Sie werden in Kürze an den U-Bahnabgängen aufgestellt. Dazu soll der Stadtrat Anfang März besprechen, ob weitere auch für den öffentlichen Raum angeschafft werden – zum Beispiel am Marienplatz, dem Rindermarkt oder in der Sendlinger Straße im Bereich der Sitzgelegenheiten. In einem ersten Schritt sollen etwa 150 neue Kombibehälter aufgestellt oder vorhandene Abfallbehälter ersetzt werden. In Abhängigkeit der Akzeptanz der Aschenbecher wird die Anzahl der Kombibehälter im Anschluss daran weiter erhöht.