München: Anzeigetafeln in S-Bahnen sollen Verspätungen in Echtzeit anzeigen

Auf der Stammstrecke kommt es eigentlich jeden Tag zu irgendwelchen Störungen – die Bahn arbeitet aber mit Hochdruck daran zumindest den Service in den Zügen zu verbessern. Am Ostbahnhof in München werden zum Beispiel Störungen simuliert, um dann Informationen in Echtzeit an die Fahrgäste weiterzugeben. So soll auf den Anzeigetafeln in den S-Bahnen bald stehen was der Grund für eine Störung ist, wie lang es noch dauert bis sie behoben ist und auch auf welche Verkehrsmittel man umsteigen kann. Ob die Echtzeit-Informationen auch auf den Tafeln am Bahngleis stehen wird, ist noch unklar. In der Bahn-App soll der Service aber im kommenden Jahr angeboten werden.