München: Auswilderungsplätze gesucht!

Der Verein Wildtierwaisen-Schutz braucht Hilfe! Die Siebenschläfer, Eichhörnchen und Feldhasen, die der Verein aufgepäppelt hat wären jetzt nämlich bereit ausgewildert zu werden. Geeignete Plätze dafür zu finden ist allerdings schwer und deshalb freut sich der Münchner Verein über Tipps. Für Siebenschläfer wäre zum Beispiel ein Ort mit Obstbäumen oder Beerensträuchern im Wald perfekt – für die Feldhasen ein großes Gebiet ohne gefährliche Landmaschinen und die Eichhörnchen fühlen sich besonders in der Nähe von Nussbäumen und alten Buchen wohl. Wer Tipps hat oder helfen möchte, kann sich beim Wildtierwaisen-Schutz unter Telefon 0151/41 66  66  88 melden.