München: Banner geben Jugend eine Stimme

Wer durch München fährt wird im gesamten Stadtgebiet aktuell mehrere Banner sehen – „Ich habe kaum noch etwas anderes im Leben als Schule“ oder „Jeder Tag ist gleich“ steht darauf. Das sind Zitate von Jugendlichen, die bei einer Online-Umfrage mitgemacht haben, wie Corona ihr Leben verändert hat. 200 solcher Banner hat der Kreisjugendring in der Stadt aufgehängt, um den Jugendlichen eine Stimme zu geben. Denn die wollen bei den ganzen Anti-Corona-Maßnahmen auch mitsprechen, haben aber kaum eine Lobby, so der KJR. Die Jugendlichen würden zwar die Maßnahmen verstehen – aber sie sollten mitsprechen dürfen, wie genau die umgesetzt werden.