München: Bilanz nach sechs Monaten „Swipe + Ride“

Seit nun sechs Monaten gibt es das Pilotprojekt „Swipe and Ride“ der MVV. Das Motto lautet dabei: Nur zahlen, was man wirklich fährt. Das Projekt ist damit für Gelegenheitsfahrer besonders attraktiv, da der Fahrpreis über eine Check in und Check out Funktion auf dem Smartphone funktioniert. Ziel von „Swipe and Ride“ ist es, den optimalen Tarif jedes Nutzers im MVV-Gebiet zu entwickeln. Das Pilotprojekt ist noch in vollem Gange, wenn ihr daran teilnehmen wollt, findet ihr einen Link zur Anmeldung hier.