München blüht sommerlich

In München ist der Einzug der Sommerblumen jetzt, nach den Eisheiligen, nicht mehr aufzuhalten. Auf Wunsch des Oberbürgermeisters wurden die Rathausbalkone letztes Jahr statt mit Geranien bienenfreundlich bepflanzt. Und das soll auch dieses Jahr wieder so sein. In den 111 Blumenkästen sind mehr als 1.000 Pflanzen. Und ab Ende Mai ist die Stadtgärtnerei dann spätabends und frühmorgens in den Fußgängerzonen unterwegs, um die mobilen Pflanzkörbe mit den Sommerblumen in die steinernen Gefäße einzusetzen. Weitere Farb-Highlights: Zum Beispiel am Karolinenplatz werden Sommerblumen in kräftigen Orangetönen im Kontrast zu blau und violett gesetzt. Der Promenadeplatz wird in einem Farbverlauf von weiß über rosa bis violettblau gestaltet.