© Danilo Borges

München: Boateng zu 1,8 Millionen Euro Strafe verurteilt

1,8 Millionen Euro Strafe. Das muss Ex-Fußballnationalspieler Jérôme Boateng zahlen. Das Amtsgericht München hat ihn gestern Abend wegen vorsätzlicher Körperverletzung verurteilt. Er soll seine damalige Freundin und Mutter seiner Töchter während eines Karibik-Urlaubes vor drei Jahre mehrfach geschlagen haben. Boateng bestreitet die Vorwürfe. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.