München: Brunnen werden winterfest gemacht

Der Herbst kommt und es wird kälter und regnerischer. Und hier in München bereitet sich das Baureferat schon auf den ersten Frost vor. Damit der nicht die schönen Münchner Brunnen zerstört, werden die jetzt abgedeckt. Passgenau mit Holzplanken. Die berühmten Brunnen auf dem Viktualienmarkt oder der Fischbrunnen am Marienplatz werden aber nicht abgedeckt, sie werden das ganze Jahr über betrieben. Um die mehr als 250 Brunnen abzudecken, braucht das Baureferat nicht nur sechs bis sieben Wochen Zeit, sondern auch mehr als fünftausend Quadratmeter Holz. Ab Mitte April werden sie dann wieder aus dem Winterschlaf geholt.