München: Demonstation gegen Corona-Maßnahmen

Unter dem Motto „Ausgangssperre für das Kapital“ haben rund 350 Menschen in München gegen die Ausgangssperre demonstriert. Sie sind gestern pünktlich um 22 Uhr rausgegangen und waren in der Fraunhoferstraße und am Gärtnerplatz unterwegs. Die Organisatoren machten aber klar, Corona-Leugner waren auf der Demonstration nicht willkommen. Die Teilnehmer haben sich auch alle an die Hygieneauflagen gehalten.