München: Erster Umbauschritt für Viktualienmarkt beginnt

Er ist eins der Herzstücke Münchens – der Viktualienmarkt soll umgebaut werden. Heute fangen die Architekten damit an die über 100 Standl zu begutachten. Wie ist der Zustand? Welche neuen Flächen und Technologien braucht es? Das sind einige Fragen, die die Architekten in diesem Sommer beantworten. Bis der Viktualienmarkt aber umgebaut wird dauert es noch. Erst in vier Jahren wolle man mit den Arbeiten anfangen – die dauern dann zwischen fünf und acht Jahren. Denn der Viktualienmarkt wird für die Bauarbeiten nicht geschlossen, sondern während laufendem Betrieb umgestaltet.