München: Falsche Polizeibeamte bestehlen Rentnerin

In Berg am Laim ist eine 80-jährige Münchner Opfer von zwei falschen Polizisten geworden. Die ältere Dame wurde am Montag von zwei Männern angesprochen. Sie gaben vor, Polizisten zu sein und müssten ihr Wohnung kontrollieren. In einer Wohnung im Haus sei nämlich eingebrochen worden. Während der eine die Frau durch ein Gespräch ablenkte, durchsuchte der andere die Wohnung und nahm mehre Schmuckstücke an sich. Der Diebstahl merkte die Frau erst kurze Zeit später, als die Männer schon weg waren. 

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1:  Männlich, 35 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, längliches Gesicht, hellhäutig, ohne Bart, sprach Hochdeutsch 

Täter 2:  Männlich, 35 Jahre alt, 182 cm groß, schlank, hellhäutig, ohne Bart, sprach Hochdeutsch