München: Giesinger Bräu klagt gegen Allianz

Die Giesinger-Brauerei zieht heute vor das Landgericht München gegen die Allianz. Dabei gehe es um Ausfallzahlung aus dem ersten Corona-Lockdown. Die will die Brauerei komplett zurückhaben, die Allianz will aber nur einen Bruchteil bezahlen – immerhin geht es um 240 000 Euro. Laut Allianz gebe es aufgrund behördlicher Schließungen keinen Versicherungsschutz.