München: Großeinsatz am Kufsteiner Platz

Polizei-Großeinsatz am Kufsteiner Platz in München. Gestern Abend lief dort ein blutender Mann umher, rief um Hilfe und schrie, dass er „abgestochen worden sei“. Die Polizei rückte mit über zehn Streifenwagen an. Doch dann stellte sich heraus, der Mann war nach einem geplatzten Drogengeschäft so sauer gewesen, dass er selbst eine Glasscheibe eingeschlagen hatte und deswegen blutete. Die Polizei machte den Drogendealer ausfindig und nahm ihn fest.