München: Gruppe versucht spanischen Touristen auszurauben

Die Polizei in München ist auf der Suche nach einer Gruppe, die einen Mann mit einem Messer angegriffen haben soll. Der 26-Jährige war gestern Abend in der Innenstadt unterwegs als drei bislang unbekannte Männer ihn ansprachen und aufforderten sein Geld auszuhändigen. Als der das verneinte, versuchte einer der Männer mit einem Messer auf das Opfer einzustechen. Das konnte der 26-Jährige zum Glück verhindern, verletzte sich dabei aber an der Hand. Da er selbst als Tourist in der Stadt unterwegs war, ist der genaue Unfallort unklar. Trotzdem bittet die Polizei um Hinweise.

Einer der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 30-40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, südländischer oder orientalischer Typ, normale Statur, kurzer Vollbart, grauer Kapuzenpullover, Kapuze weit nach vorne bis über die Stirn, dunkelblaue Jeans. Bewaffnet mit einem Messer mit feststehender Klinge.

 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.