München: Gute Bilanz der Wirtshaus-Wiesn

Es war heute zwar alles anders als wir es kennen – aber trotzdem sehr erfolgreich. Die Wirtshaus-Wiesn ist zu Ende gegangen und die Wirte ziehen ein positives Fazit. Die Wiesn sei ein tiefes Lebensgefühl und das sei auch bei der Wirtshaus-Wiesn spürbar gewesen, so Wirtesprecher Peter Inselkammer. Und wenn man so will, war es heuer so traditionsbewusst wie ewig nicht. Denn mit der WirtshausWiesn ging man zurück zum Ursprung des Volksfestes – zur Hochzeit von Prinz Ludwig und Prinzessin Therese im Jahr 1810. Damals fanden auf der Theresienwiese nämlich zwar Pferderennen statt – das Feiern mit Speis und Trank gab es aber nur in der Stadt in und vor den Wirtshäusern.