München hat schlechteste Luft in Bayern

München kann mit vielem glänzen – allerdings nicht mit guter Luft. Laut einer Auswertung der Messergebnisse durch das Landesamt für Umwelt ist München die einzige Stadt in Bayern, die 2019 ihre Grenzwerte für Stickoxide nicht einhalten konnte. Die Übeltäter waren dabei vor allem die Landshuter Allee und der Stachus. Immerhin – im Vergleich zu den vergangenen Jahren wird die Luft aber auch dort immer besser.