München hofft weiter auf die IAA

München macht sich weiter Hoffnung auf die Internationale Automobilausstellung. Die blieb ja in Frankfurt zuletzt unter den Erwartungen und deshalb soll sie verändert werden. Die IAA soll in Zukunft keine reine Autoschau mehr sein und an neuer Adresse neu beginnen. In einigen Wochen wird feststehen, wo die Messe 2021 über die Bühne geht. München kann sich als eine von drei verbliebenen Städten noch Hoffnung machen. Neben München sind noch Hamburg und Berlin im Rennen.

Die Münchner Messe macht sich große Hoffnungen. Von da heißt es, dass sie eines der besten und modernsten Messegelände weltweit hätten und dazu gebe einen Fünf-Sterne-Flughafen und die notwendige Infrastruktur für Großveranstaltungen. Bayern ist mit BMW, Audi, MAN und vielen Zulieferern zudem ein wichtiger Standort der Autoindustrie. Die Staatsregierung und die Landeshauptstadt unterstützen die Bewerbung.