München: Kindertheater spielt wieder

„Streifchen und Streifchen“, „der Froschkönig“ oder „Oh, wie schön ist Panama“ – das Münchner Theater für Kinder spielt wieder. Vier Stücke hat das Theater vorbereitet, ein entsprechendes Hygienekonzept entwickelt und diverse Vorkehrungen getroffen, um seine Türen wieder öffnen zu dürfen. So dürfen zum Beispiel pro Vorstellung, wie vorgeschrieben, nur 50 Personen in den Saal. Dafür sei aber reichlich Platz. Und das ist nicht alles. Das Theater plant diesen Monat eine Lkw-Bühne. Damit kann das Theater direkt auf die Schulhöfe der Kinder fahren und direkt vor Ort spielen. Einen Link zum Programm findet Ihr hier.