München: Kini landet im Wasser

Die Münchner Feuerwehr hat am Wochenende einen König vorm Ertrinken gerettet – jedenfalls bildlich gesprochen. Eine Büste von König Ludwig II. landete am Samstag an der Corneliusbrücke in der Isar. Fußgänger hatten die Büste im Wasser gesehen. Taucher der Feuerwehr banden schließlich eine Schlinge um den Kopf des Kini und brachten ihn wieder an Land. Wie er ins Wasser kam, ist noch unklar.