München: Kleiner „Noah“ kommt früh zur Welt

In München-Kleinhadern konnte es der kleine Noah nicht mehr erwarten auf die Welt zukommen. Gestern Nachmittag rief ein Mann den Notruf, um zu erklären, dass seine Frau hochschwanger sei und das Kind gerade auf dem Weg sei. Noch während des Telefonats hörte der Mitarbeiter schon Babygeschrei – der frischgewordene Vater sagte daraufhin nur trocken: „Jetzt ist er da…“ Ein Notarzt kam trotzdem noch und brachte Mutter und Kind ins Krankenhaus – beiden ging es gut.