Mordmesser

München: Mann bedroht Paar mit Messer

Ein Mann hat im Nymphenburger Schlosspark in München ein Ehepaar mit einem messerähnlichen Gegenstand bedroht. Als sich der etwa 60-Jährige am Ostermontag dem Pärchen näherte, zog der Ehemann eine Gaspistole und setzte sich damit zur Wehr, wie ein Polizeisprecher sagte. «Ersten Erkenntnissen zufolge hat er auch einen Schuss abgefeuert.» Nachdem der Schreckschuss gefallen sei, sei der Bedroher geflüchtet. Zahlreiche Polizeikräfte waren im Einsatz und konnten den Mann kurze Zeit später festnehmen. Er trug den Angaben zufolge ein Messer bei sich. Verletzt wurde niemand. Das Motiv des etwa 60-Jährigen war zunächst unklar.