München: Mann filmt Kinder in Westbad-Umkleide

Über die Wand einer Umkleidekabine im Münchner Westbad soll ein 54-jähriger Mann zwei zwölfjährige Mädchen beim Umziehen gefilmt haben. Das hat die Münchner Polizei gestern mitgeteilt. Die Mädchen haben das aber mitbekommen und die Badaufsicht verständigt. Vor seiner Festnahme hat der Mann noch erfolglos versucht, diese und weitere Bilder von Frauen und Mädchen von seinem Handy zu löschen. Insgesamt hatte er ganze sechs Handys dabei. Die wurden beschlagnahmt und er wurde angezeigt.