München: Neuartige Fahrspur zur IAA

Die Stadt München probiert im September etwas ganz Neues aus. Zur Internationalen Automobilausstellung wird für eine Wochen (6. bis 12.9.) eine Blue Lane eingerichtet, eine eigene Fahrspur zwischen der Messe und der Innenstadt. Und die dürfen nur Shuttle- und Linienbusse, Taxis, Fahrzeuge mit E-Kennzeichen sowie Fahrzeuge mit mindestens drei Insassen benutzen. Dafür werden nun die entsprechenden Markierungen und Beschilderungen angebracht. Die Stadt hofft so, Fahrgemeinschaften zu fördern. Das Projekt wird daher wissenschaftlich betreut. Die Markierungen für die Blue Lane in der Stadt sind übrigens gelb.