München: Neue Superblitzer in Milbertshofen

Im Münchner Norden wird das Rasen künftig teuer. Denn sowohl auf der Ingolstädter Straße als auch auf dem Frankfurter Ring stellt die Stadt einen neuen Blitzer auf. Damit soll vor allem den Hobby-Rennfahrern ein Riegel vorgeschoben werden. In der Vergangenheit ist es dort immer wieder zu illegalen Rennen gekommen. Die neuen Starenkästen sind auch noch echte Super-Blitzer: Sie können nicht nur in alle Richtungen die Geschwindigkeit messen, sondern auch Rotlicht-Verstöße überwachen. In den kommenden Tagen werden sie aufgestellt.