© Bavaria Filmstadt

München: Neue Technik dank Mixed-Reality Studios

Schauspieler müssen in Zukunft wohl nicht mehr vor einem riesigen Greenscreen spielen, zumindest hier in den Bavaria Filmstudios. Denn die bekommen jetzt ein hochmodernes Mixed-Reality-Studio. Das Besondere daran: Alle Wände, Decke und Boden bestehen aus LED-Bildschirmen, auf denen eine Umgebung gezeigt wird. Schon vor dem Drehbeginn hat man dann also eine fertige Filmkulisse und muss sie nicht erst im Nachhinein mit dem Computer erschaffen wie beim Greenscreen. Die Star Wars Serie „The Mandalorian“ war eine der ersten Serien, die mit der Technik gedreht wurde. Hier in den Bavaria Filmstudios ist das wahrscheinlich erst in zwei Jahren soweit.