München: Olympiaberg vorerst gesperrt

Es ist einer der schönsten Ausblicke in München und im Sommer herrscht normalerweise Hochbetrieb. Doch der Gipfel des Olympiabergs ist jetzt erstmal bis Mitte Juli gesperrt. Denn das Baureferat der Stadt saniert die Fuß- und Radwege im Olympiapark. Das Ganze sei mit der Denkmalschutzbehörde abgesprochen, teilt die Stadt mit. Durch den Park kann man natürlich trotzdem gehen – nur auf den Blick von ganz oben muss man vorerst verzichten.