München: Passanten retten Rentner mit Erster Hilfe

Dieser Fall zeigt wie wichtig Erste-Hilfe-Kurse sind. Am Hauptbahnhof in München ist gestern ein Rentner zusammengebrochen. Drei junge Männer konnte ihn allerdings retten – sie hatten einige Wochen vorher nämlich einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht. Da der 75-jährige einen Herzstillstand hatte, konnten die Helfer ihn mit einer Herzdruckmassage retten. Als der Notarzt kam, war der Mann wieder ansprechbar und konnte mit ins Krankenhaus.