München: Pop-Up Radwege werden abgebaut

Wegen der Corona-Pandemie sind viele Menschen von den Öffentlichen Verkehrsmitteln aufs Fahrrad umgestiegen. Die Stadt München hatte daraufhin mehrere Pop-Up Radwege markiert – doch deren Zeit geht nun vorerst zu Ende. Kommende Woche Sonntag werden sie abgebaut, wie die Stadt angekündigt hat. Vor allem, weil im Winter weniger Radfahrer unterwegs sind. Das letzte Wort ist aber noch nicht gesprochen. Die Stadt wartet nun die Evaluierung der Radwege ab. Dann werde man schauen, wo die Radler auch dauerhaft weiterfahren können.