© Gerhard Bieber, Johanniter

München: Raser nimmt Polizisten auf die Haube

Ein Autoraser hat in München einen Polizisten auf die Autohaube genommen und so leicht verletzt. Der Beamte war privat unterwegs, als er in der Nacht auf Sonntag ein illegales Autorennen bemerkte. Als die drei Autos an einer roten Ampel hielten, wollte er eines davon kontrollieren. Doch der Fahrer gab einfach Gas, nahm den Polizisten auf die Haube und schleuderte ihn so auf die Straße. Der Raser konnte unerkannt flüchten.