München: Rentner legt Betrüger ein

Ein Rentner hat in München den Spieß mal umgedreht. Als falsche Polizisten bei ihm anriefen, gab sich der 70-Jährige naiv und tat so, als würde er auf die Betrugsmasche reinfallen. Er stimmte dann zu, dass er sämtliches Geld von seinen Konten abheben und an die angeblichen Polizisten übergeben werde. Dann rief er die echte Polizei an. Die war zur abgemachten Geldübergabe da und konnte zwei Frauen aus dem Landkreis München festnehmen. Diese sitzen nun in Untersuchungshaft.