München: Schwerverletzter nach Zimmerbrand

In Ramersdorf gab es einen schlimmen Zimmerbrand. Ein Nachbar sah gestern Morgen Rauch aus einem Fenster im 5. Stock aufsteigen. Er alarmierte die Feuerwehr und die holte dann einen bewusstlosen Mann aus der Wohnung. Es kam mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Brandursache wird noch ermittelt. Laut der Abendzeitung könnte der 50-Jährige aber im Bett geraucht haben und so das Feuer ausgelöst haben. Der Schaden liegt bei 50.000 Euro.