München: Stadt bekommt erstmals ein Väterberatungszentrum

Eine Trennung ist grundsätzlich nicht schön. Noch problematischer wird es, wenn Kinder mit ihm Spiel sind. Immer wieder wird dabei der Kontakt zwischen Vätern und Kindern abgebrochen. Ein neues Väterberatungszentrum hier in München soll jetzt Männern dabei helfen, eine aktivere Vaterrolle einzunehmen. Das soll eine offene und niedrigschwellige Anlaufstelle sein, damit sich dort beispielsweise Väter mit ihren Kindern treffen können. Es gibt aber auch Beratung, wie Väter mit einer Trennung umgehen oder guten Kontakt zu ihren Kindern pflegen können. Jetzt sucht die Stadt noch nach einem Träger, danach beginnt ab dem kommenden Jahr ein Modellversuch bis 2025.