München: Stadt startet neue Fachstelle fürs Nachtleben

Bald soll es wieder los gehen in den Münchner Bars und Clubs – damit das in Abstimmung mit allen Beteiligten funktioniert startet die Stadt ab Juni die Fachstelle MoNa – kurz für „Moderation der Nacht“. Die Fachstelle soll dabei unter anderem den Lärm oder Raucherbereiche kontrollieren aber auch über Drogen aufklären. Zudem soll sie ein Runder Tisch für Polizei, Clubbetreiber, Feierende und Anwohner sein und zwischen den Parteien vermitteln. Das Glockenbachviertel soll außerdem eine Modellregion werden, um Maßnahmen zu testen.