© Bundespolizei

München: Starnberger für seine Zivilcourage von der Bundespolizei geehrt

Weil er Zivilcourage gezeigt hatte, wurde ein Starnberger nun von der Bundespolizei geehrt. Der 52-Jährige war vor etwas mehr als einer Woche eingeschritten, als ein Schwarzfahrer eine Zugbegleiterin am Bahnhof Pasing attackiert hat. Er würde es jederzeit wieder tun, so der gebürtige Italiener. Für seinen Mut gab es ein kleines Geschenk und eine Urkunde.