München: Verdi ruft zu neuen Streiks im ÖPNV auf

Die Gewerkschaft verdi hat neue Streiks im öffentlichen Nahverkehr in München angekündigt. Am Montag werden der ÖPNV und private Busunternehmen erneut bestreikt. Trotz erfolgreicher Streiktage würden sich die Arbeitgeber weiter weigern ein vernünftiges Angebot zu machen. Die Belastung der Beschäftigten interessiere sie nicht, kritisiert die Gewerkschaft. Verdi fordert 4,8 Prozent mehr Lohn im öffentlichen Dienst, mindestens aber 150 Euro. Morgen gehen die Tarifverhandlungen weiter. Bisher bieten Arbeitgeber eine Lohnerhöhung von 3,5 Prozent – zu wenig für verdi.