München: weiterhin Bade- und Bootsfahrverbot auf der Isar

Der Wasserpegel der Isar ist zwar wieder deutlich zurückgegangen, trotzdem gilt das Bade- und Bootsfahrverbot im gesamten Münchner Stadtgebiet weiter. Weil das Wasser immer noch sehr trüb ist, ist Treibgut nicht gut zu erkennen und auch Strudel und Wasserwalzen können sich bilden, so das Referat für Klima- und Umweltschutz. Im Landkreis München darf man allerdings zumindest wieder mit dem Boot auf der Isar fahren.