München: Zwei Mal Enkeltrick mit hoher Beute

Liebe TOP FM Hörer, sprecht noch mal mit euren Großeltern oder auch schon Eltern über Betrugsmaschen. In München haben falsche Polizeibeamte jetzt wieder zwei Mal dicke Beute gemacht. Sie haben bei zwei Rentner am Telefon behauptet, dass ein ehemaliger Nachbar als Einbrecher festgenommen wurde und die Polizei daher die Wertsachen der Rentner angeblich in Sicherheit bringen würde. So konnten die Betrüger beiden Rentnern Wertgegenstände und Bargeld im Wert von jeweils mehreren Zehntausend Euro abknöpfen. Die lebenslangen Ersparnisse waren innerhalb weniger Stunden damit einfach weg.