München: Zwischenlandung wegen Wehen

So etwas passiert auch am Münchner Flughafen äußerst selten. Ein Flugzeug, das auf dem Weg von Bukarest nach Basel war, musste am Münchner Airport zwischenlanden. Wie der Münchner Merkur berichtet, hatten bei einer schwangeren Passagierin während des Flugs die Wehen eingesetzt. Das Flugzeug landete also in München, die Hochschwangere Frau und der werdende Vater wurden in Erdinger Klinikum gebracht, und da kam noch am gleichen Tag das gesunde Kind zur Welt.