Münchner Flughafen: Lufthansa-Streik – Teil 2

Lufthansa-Passagiere müssen auch heute noch damit rechnen, dass ihr Flieger am Boden bleibt und sie nicht bei uns am Flughafen München landen oder starten werden. Grund ist Tag 2 des Streiks der Flugbegleiter. Sie wollen den Arbeitgeber in Gespräche über höhere Spesen und Zulagen sowie weitere Verbesserungen zwingen. Die Gewerkschaft Ufo und Lufthansa haben zwar für das Wochenende Sondierungsgespräche vereinbart, um in eine Schlichtung zu kommen. An der Fortführung des Streiks ändere das aber nichts, heißt es. In München waren gestern 260 Flüge betroffen.