Münchner Hauptbahnhof: Großeinsatz nach angeblichen Schüssen

Großeinsatz am Münchner Hauptbahnhof. Ein Zeuge hatte am Samstagmittag gemeldet, dass ein Mann am Vorplatz mehrmals mit einer Waffe in die Luft geschossen habe. 15 Streifenwagen rückten sofort aus. Vor Ort fanden die Beamten dann einen geistig verwirrten Mann mit einer Spielzeugpistole. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.