© Tobias Dick

Münchnerin ist neue Miss Bayern

Die Doktorandin Nanette Willberg aus München ist die neue «Miss Bayern». Die 27-Jährige soll den Freistaat bei der Wahl der «Miss Germany» im Februar vertreten, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Erstmals soll die Wahl kein Schönheitswettbewerb sein, stattdessen stehe die Persönlichkeit der Frauen im Fokus.

Nanette Willberg ist nach eigenen Angaben in Rosenheim geboren, am Tegernsee aufgewachsen und lebt seit vier Jahren in München. Die wissenschaftliche Mitarbeiterin schreibe ihre Doktorarbeit über hybrides Lernen und arbeite nebenberuflich als Model. Sie koche vegan und halte sich mit Yoga und Ballett fit. Mit dem Leitspruch #togetherweempower wolle sie Frauen mit Behinderung, unterschiedlicher sexueller Orientierung und Religionen ermutigen.

Das neue Konzept der «Miss Germany» kommt bei vielen gut an. Für die Wahl im kommenden Jahr haben sich rund 15 000 Frauen beworben – so viele wie nie zuvor. Das Finale soll am 27. Februar 2021 im Europa-Park in Rust in Baden-Württemberg stattfinden.