© PP OBY Nord

Nach Brandlegerserie – Tatverdächtigte in U-Haft

Wie bei uns gehört, gelang es Fahndungskräften der Kripo  Fürstenfeldbruck im Rahmen eines Konzepteinsatzes zwei Tatverdächtige für eine Serie von Brandlegungen auf frischer Tat festzunehmen. Die beiden 24- und 25-jährigen Beschuldigten wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg heute Nachmittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser bestätigte den Haftantrag und ordnete Untersuchungshaft an. Die beiden hatten in Verhören Teilgeständnisse abgelegt.

Bei der Brandserie bei Feldscheunen hat es 12 Fälle im letzten Monat gegeben. Der Schaden liegt bei um die 600.000 Euro.

Mehr dazu auch hier auf unserer Seite….