Nächtliches Alkoholverbot auf Plätzen?

In München gibt es in letzter Zeit immer wieder Ärger, weil sich zum Beispiel am Gärtnerplatz Hunderte tummeln, um dort zu feiern. Damit könnte aber bald Schluss sein. Wenn die Corona-Zahlen in München weiter steigen sollten, dann könnte es bald ein nächtliches Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen geben. Das wurde gestern bei einem runden Tisch besprochen, zu dem OB Reiter wegen der Situation am Gärtnerplatz geladen hatte. Eine Entscheidung soll heute fallen.