Negativzinz bei der VR-Bank Fürstenfeldbruck

Heute waren große Schlagzeilen zu lesen: Die Volks- und Raiffeisenbank Fürstenfeldbruck ist die erste Bank in Deutschland, die einen Negativzins schon ab dem ersten Cent verlangt. Wir haben deshalb mal mit der Bank telefoniert. Die sagt, dass bestehende Kunden sich keine Sorgen machen sollen. Sie haben auch weiterhin keinen Negativzins auf ihr Geld zu befürchten. Die neue Regelung gilt nur für Neukunden seit dem 1. Oktober, die dort ein Tagesgeldkonto eröffnet haben. Es geht um Neukunden, die bis jetzt bei einer anderen Bank waren, dort aber jetzt mit einem Negativzins konfrontiert werden und nun das Geld einfach nur in Fürstenfeldbruck parken wollen. Auf die werden dann Kosten umgelegt, die auch die Bank bezahlt – wenn sie Geldüberschuss selbst anlegen muss.