U-Bahn, © MVV GmbH

Neue Hoffnung für eine südliche Verlängerung der U5?

Gibt es doch wieder Hoffnung für eine südliche Verlängerung der U5 über Neuperlach Süd hinaus bis nach Ottobrunn/Taufkirchen? Eine neue Studie lässt die Kreispolitiker wieder davon träumen. Die sagt nämlich, dass es für die Verkehrssituation absolut sinnvoll wäre. Bei drei von sechs untersuchten Trassen gehen die Experten von hohen Fahrgastzahlen aus, so dass sich der Verkehr von der Straße auf die Schiene verlagern würde. Alle Trassen seien aber aktuell zu teuer. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis ist aktuell also nicht förderfähig. Die Kreispolitiker wollen mit dem Freistaat sprechen. Der plant ja in dem Raum Europas größtes Luft- und Raumfahrtzentrum – und das würde nur mit der passenden Infrastruktur Sinn machen, so Landrat Göbel.