Neufahrn: Selbstgebauter Sprengkörper

Zwei Jugendliche haben in Neufahrn bei Freising versucht, einen selbstgebauten Sprengkörper zu zünden. Als Polizisten die beiden auf einer Baustelle sahen, flüchteten sie. Der Sprengkörper war so gefährlich, dass Spezialisten ihn vor Ort sprengen mussten. Die 100 Gramm TNT hatten einen Sprengradius von rund fünf Metern. Die Kripo ermittelt.