Neufinsing: Schulranzen-Spende für Flutopfer

Ab heute laufen in ganz Bayern wieder Zehntausende Kinder in die Schule. Immer mit dabei: der Schulranzen. Was aber, wenn eine Familie alles verloren hat, auch den Schulranzen? Diese Frage hat sich Johanna Seemüller hier aus Neufinsing gestellt und kurzerhand eine Schulranzen-Sammelaktion für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Westdeutschland gestartet. Mehr als 260 Stück sind dabei zusammengekommen. Jetzt hat Johanna Seemüller die Spende in Stolberg in NRW übergeben und die Schulranzen werden dort an alle Schüler verteilt, die ihren in der Flut verloren haben.